Partner Programm

Partner Panel


Interesse am Partner-Programm?
Dann registrieren Sie sich hier: Partner werden

AGB Partner-Programm

YOUSURE Tarifvergleich GmbH Salzgries 15, 1010 Wien („durchblicker.at“)

1. Präambel

1.1. Das Partnerprogramm von durchblicker.at ist ein Angebot der YOUSURE Tarifvergleich GmbH. Der Teilnehmer des Partnerprogramms („Partner“) wirbt durch die Schaltung von Hyperlinks für die Angebote von durchblicker.at. Hierfür erhält der Partner Entgelte nach Maßgabe der vermittelten Abschlüsse lt. Pkt. 4 dieser Vereinbarung.
1.2. Für alle Partnerverträge gelten ausschließlich die nachstehenden Vertragsbedingungen. Die Vertragsbedingungen werden durch die Anmeldung zum Partnerprogramm anerkannt und ersetzen bisherige Vereinbarungen.
1.3. Abweichende Geschäftsbedingungen des Partners sind, sofern sie nicht ausdrücklich von durchblicker.at schriftlich akzeptiert wurden, unverbindlich.

2. Anmeldung

2.1. Die Teilnahme am Partnerprogramm setzt eine Registrierung im Partner-Portal von durchblicker.at unter https://partner.durchblicker.at/affiliates voraus.
2.2. Die Vereinbarung zwischen durchblicker.at und dem Partner wird erst durch die Genehmigung des Partners durch durchblicker.at wirksam.
2.3. Bei der Anmeldung gibt der Partner die Domain bekannt, von der User auf durchblicker.at geleitet werden und Abschlüsse dieser User zu einer Verrechnung führen sollen. Weitere Websites/Domains können nach Genehmigung von durchblicker.at im System registriert werden.
2.4. Die Teilnahme am Partnerprogramm ist für die Partner kostenlos. Minderjährige sind von der Teilnahme am Partnerprogramm ausgeschlossen.

3. Werberichtlinien

3.1. durchblicker.at stellt dem Partner Werbemittel zur Verfügung, die den User auf die Website von durchblicker.at leiten. Das Tracking-System von durchblicker.at ordnet die Besucher dem Partner zu.
3.2. Der Partner verpflichtet sich die bereit gestellten Werbemittel unverändert auf der Partner-Website einzubinden. Zusätzlich können auch reguläre HTML-Links als Werbemittel eingesetzt werden.
3.3. Der Partner ist in der Wahl sowie in der Platzierung der verwendeten Werbemittel und Links frei. Der Partner verpflichtet sich jedoch, im Rahmen dieses Partner-Programms nur Links auf durchblicker.at zu setzen, die über ein No-Follow Attribut verfügen.
3.4. Der Partner verpflichtet sich, nach Aufforderung durch durchblicker.at Werbemittel oder Links unverzüglich zu aktualisieren oder zu entfernen.
3.5. Der Partner verpflichtet sich, über die bereit gestellten Werbemittel (Banner) sowie reguläre HTML-Links auf Text,Buttons, etc. hinausgehende (individuelle) Werbemittel vor Verwendung mit durchblicker.at abzustimmen. Untersagt ist die Verwendung der Website oder von Teilen der Website in Frames oder Apps, sowie das wortwörtliche Übernehmen von auf durchblicker.at bereitgestellten Inhalten.
3.6. Der Partner verpflichtet sich, bezahlte Werbemaßnahmen mit dem Partnerlink als Ziel-URL zu unterlassen (z.B. gesponserte Facebook Posts).
3.7. Bei jeglicher Form der vom Partner ausgehenden direkten oder indirekten Kommunikation bzw. bei jeglicher Vermittlung von Inhalten muss jederzeit klar ersichtlich und nachvollziehbar sein, dass diese vom Partner ausgeht und nicht im Namen von durchblicker.at erfolgt.

4. Abschluss

4.1. durchblicker.at markiert die vom Partner vermittelten Besucher mittels Cookie und ordnet die resultierenden Abschlüsse dem jeweiligen Partner als Grundlage für die Entgeltzahlung zu.
4.2. durchblicker.at protokolliert alle Klicks und Abschlüsse und erfasst sie statistisch. Die Protokolle sind im geschützten Partnerbereich auf http://partner.durchblicker.at abrufbar. Abschlüsse in diesem System begründen den Entgeltanspruch.
4.3. Das Cookie hat eine Gültigkeit von 360 Tagen.
4.4. Bei Vermittlung eines Besuchers durch mehrere Partner führt das letzte vor dem Abschluss gesetzte und bei Abschluss vorhandene Cookie zum Entgeltanspruch („last cookie wins“).
4.5. Als Abschluss wird ein Vertragsabschluss durch den User definiert, der zu einem Entgeltanspruch von durchblicker.at gegenüber dem Anbieter führt und technisch dem Partner zuordenbar ist.
4.6. Im Partner-Portal stehen die Vertragsabschlüsse sofort nach Start der Bearbeitung zur Verfügung, also bevor noch der Entgeltanspruch endgültig geklärt ist. Verträge, die keinen Entgeltanspruch auslösen, z.B. wegen eines Kundenrücktritts oder Ablehnung durch den Anbieter, werden von der Entgeltabrechnung nachträglich abgezogen.

5. Entgelt

5.1. Das Entgelt bemisst sich nach den Abschlüssen pro Abrechnungsperiode der vom Partner vermittelten Besucher auf durchblicker.at. Die Entgelte pro Produkt sind im Partner-Portal hinterlegt.
5.2. Eine allfällige Anpassung der Entgelte seitens durchblicker.at wird für den Partner erst einen Monat nach Bekanntgabe wirksam.
5.3. Die Abrechnung der Entgelte durch durchblicker.at erfolgt jeweils am Monatsende. durchblicker.at schickt eine Abrechnung am Ende des Monats und überweist spätestens per 15. des Folgemonats auf ein vom Partner mittels IBAN/BIC angegebenes EU-Bankkonto.
5.4. Die Abrechnung gilt als akzeptiert, wenn der Partner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erstellung der Abrechnung (Datum der Abrechnung) dagegen Einspruch erhebt.

6. Vertragslaufzeit und Kündigung

6.1. Die Vereinbarung kann von beiden Seiten jederzeit ohne Frist gekündigt werden.
6.2. Bei Ende der Zusammenarbeit werden alle bis zu diesem Zeitpunkt offenen Entgelte abgerechnet. Auf nach diesem Zeitpunkt anfallende Entgelte besteht kein Anspruch.

7. Mitteilungen

7.1. Mitteilungen sind per E-Mail an affiliate@durchblicker.at bzw. die im System hinterlegte E-Mail Adresse des Partners zu richten.
7.2. Veränderungen der E-Mail Adressen sind jeweils bekanntzugeben.

8. Datenschutz

8.1. Die Daten der Partner werden von durchblicker.at zur Vertragsabwicklung und zur Kommunikation innerhalb des Partnerprogramms gespeichert. Sie werden nur im Rahmen der Vertragserfüllung genutzt und weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken genutzt.

9. Haftungsbegrenzung

9.1. Schadensersatzansprüche gegen durchblicker.at sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten oder die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht vorliegt.
9.2. Gleiches gilt, soweit der Ersatz von mittelbaren oder Mangelfolgeschäden verlangt wird. Jede Haftung ist auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und für solche Fälle typischen Schaden begrenzt.

10. Rechtswahl und Gerichtsstand

10.1. Für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird die Anwendung des Österreichischen Rechts unter Ausschluss der Verweisungsnormen des österreichischen internationalen Privatrechts sowie unter Ausschluss des UN-Kaufrechts vereinbart.
10.2. Die Vertragsparteien vereinbaren die örtliche Zuständigkeit des jeweils sachlich für Handelssachen in Wien zuständigen Gerichts.

11. Schlussbestimmungen


11.1. Jede Änderung und/oder Ergänzung dieser Vereinbarung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen bzw. durch diese Vereinbarung gegenstandslos. 11.2. Sollte eine Bestimmung in dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die Parteien werden die unwirksame Bestimmung unverzüglich einvernehmlich durch eine in ihren wirtschaftlichen Auswirkungen gleichwertige wirksame Regelung ersetzen.